Therapeutische Maßnahmen

Wie wird in unserer Praxis die proktologische Untersuchung durchgeführt?

Nach Erhebung der Vorgeschichte (Anamnese) der Beschwerden wird die Untersuchung auf einem Spezialuntersuchungsstuhl durchgeführt.

Zu den grundlegenden Untersuchungsgängen zählen:

  • Inspektion der Analregion; ggf. Abstrichuntersuchung auf Pilze
  • Austastung des Analkanals mit dem Finger
  • Enddarmspiegelung (Rektoskopie)
  • Probenentnahme bei Tumorverdacht oder entzündlichen Darmerkrankungen
  • Spreizspekulumuntersuchung oder Proktoskopie zur Beurteilung des Analkanals
  • Spiegelung des Dickdarms (Coloskopie), ggf. Abtragung von Polypen

Die genannten Untersuchungen dienen auch der Krebsfrüherkennung im Enddarmbereich (Rektum).

Verhindern Sie Darmkrebs durch eine Darmspiegelung (Coloskopie):

Vorsorge-Darmspiegelungen (Prävention) werden auch in unserer Praxis durchgeführt. Wenden Sie sich vertrauensvoll an unser Praxisteam. Kein Krebs lässt sich so sicher verhindern wie der Darmkrebs, wenn es richtig angegangen wird! Und keine Angst! Die Darmspiegelung ist in der Hand des Spezialisten eine risikoarme und schmerzfreie Untersuchung.

Therapeutische Maßnahmen:

  • Operation von Analabszessen
  • Operation von Anal- und Hautfisteln
  • Nichtoperative (konservative) und ambulant operative Behandlungen von Hämorrhoiden
  • Analfissuren (konservative und operative Behandlung)
  • Operationen von perianalen Thrombosen (äußere Hämorrhoiden)
  • Hohe Darmspiegelung (Coloskopie)